Über mich

Wenn Sie mit mir arbeiten möchten, wollen Sie mich zuvor kennenlernen. Hier finden Sie meine wichtigsten Werte und was mich ausmacht.

 

Motivation: Ich wollte mich immer weiterentwickeln. Gelerntes auf feste Füße stellen um mit meinen Kunden, mit Ihnen grundsolide zu arbeiten.

Herkunft: Mit Menschen zu tun haben, mit ihnen kommunizieren, sich untereinander austauschen und von einander lernen – das kennen ich seit vielen Jahren. Und so entwickelte ich mich von der neugierigen Journalistin zur Medientrainerin, von der Trainerin zur Kommunikationstrainerin und zum Coach mit dem Schwerpunkt Menschen zu begleiten. Schließlich zur Psychologischen Beraterin und Achtsamkeits- und Resilienz Trainerin mit dem absolvierten 8-Wochen-Kurs MBSR.

Werte: Wertschätzende konstruktive Feedbacks in meinen Trainings und Coachings sind nur ein Grund, wieso die Teilnehmenden meine Person so angenehm empfinden und gleichzeitig von einer tollen Atmosphäre sprechen. Fairness, Toleranz und achtsam sein gegenüber sich und anderen Menschen sind gute und verlässliche Partner; übrigens auch in alltägllichen Situationen. Diese Partner behalte ich stets an  meiner Seite.

Zweck: „Mir fast jeden Tag in verschiedenen Situationen ins Gedächtnis zu rufen, was ich im Training gelernt habe, hilft mir immer und immer wieder in Interviews professionell und souverän zu sein, Reden mit Bravour zu halten, mein Gegenüber staunen sehe, wie gelassen ich bin, Meetings effizient zu leiten trotz Stress – und Ergebnisse aus meinen Teams mit Offenheit, Respekt und Wertschätzung entgegenzunehmen und einzufordern.“ (Feedback)       Als Trainerin solche Rückmeldungen zu bekommen, macht mich glücklich!

Meine Rolle ist die einer Unterstützerin und Begleiterin in schwierigen Situationen. Eine Transferunterstützerin für Ihr berfliches Weiterkommen und Ankommen. Ich fange bei Ihren Stärken an und schaue, was Sie weiter stärkt. Ich berate ohne Ratschläge zu geben. Ich lehre, damit Sie wachsen und Ihr Anliegen klären können. Ich spreche Klartext mit Wertschätzung. Ich gebe zu, wenn ich mal etwas nicht weiß. Ich bin konstruktiv kritisch mit leisen Tönen. Ich rede nicht nach dem Mund und biete immer noch eine Alternative an. Ich mache vieles – sicher nicht alles möglich, damit Sie zufrieden sind.

Meine Vision ist die von einer positiven Absicht und gerechten Einstellung zu Menschen und Situationen im Besonderen und gegenüber der Welt im Allgemeinen. Selbstachtung und Selbstvertrauen in das eigene Können und das Lernen-Können treiben mich auf eine gesunde Art an: und sind mir immer dann sympathischer Begleiter, wenn ich auf Neues treffe und mit neuen und bekannten Menschen umgehe.

Andere zu stärken in dem was sie sind und was sie werden wollen, können und können wollen ist für mich ein Auftrag. Einer, den ich gerne annehme und erfülle. Heute und in Zukunft.

https://www.youtube.com/watch?v=q_udYusFlj0&t=14s

https://www.youtube.com/watch?v=TfhN_QxRPgI&t=2s